Präsentation des Unternehmens

S.C. TURSIB S.A. ist eine unter der Verordnung Nr. 79/1998 des Gemeinderates von Sibiu gegründete Aktiengesellschaft. Der alleinige Anteilseigner des Unternehmens ist der Gemeinderat der Stadt Sibiu.

Das Unternehmen übt seine Tätigkeit aus und ist auf Grundlage der GEO 109/2011 und des Gesetzes 31/1990 organisiert.

S.C. TURSIB S.A. erbringt öffentliche Nahverkehrsdienstleistungen gemäß dem Übertragungsvertrag 19/2019, der von dem Gemeindratbeschluss 127/2019 in der geänderten und ergänzten Fassung genehmigt wurde. Die Verordnung über den öffentlichen Personennahverkehr wurde durch den Gemeinderatbeschluss 127/2019 genehmigt.

Das Unternehmen ist Mitglied der Föderation des städtischen, vorstädtischen und großstädtischen Personenverkehrs.

Gegenwärtig bietet Tursib lokale Transportdienste für eine Bevölkerung von 200.000 Einwohner in der Stadt Sibiu, auf einer Fläche von 121 Quadratkilometern, an.

Der Transportplan ist auf 23 Routen wie folgt organisiert:

  • Hauptrouten: 1, 2, 5, die zu Spitzenzeiten mit einer Frequenz von 10 Minuten verkehren;
  • Nebenrouten: 8, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, die zu Spitzenzeiten mit einer Häufigkeit von 20 Minuten verkehren;
  • Berufsstrecken: 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, die hauptsächlich Wirtschaftsakteure in Industriegebieten bedienen;
  • Touristische Route: 22, die zwischen Sibiu und Păltiniş verkehrt.

Das Unternehmen besitzt eine Flotte von 110 Bussen, die täglich über 17.600 km zurücklegt und durchschnittlich über 119.000 Fahrgäste täglich befördert.

Die Tursib-Busse halten an 260 Haltestellen, an denen Tafeln mit den Fahrzeiten der einzelnen Busse angebracht sind. Die Haltestellen werden vom Rathaus Sibiu verwaltet.